KeyVisual

Impuls Talk 1: Wie verändert Virtual Reality unsere Körperwahrnehmung?

Zürich, Hauptbahnhof

03.09.2019, 12:00 - 12:12

Im Kalender speichern

Bühne

Gesundheit

digitalswitzerland

Universität Zürich

Virtuelle Realitäten können unser Erleben erweitern und neu definieren. Jasmine Ho, Doktorierende am Psychologischen Institut für Kognitive Neuropsychologie, Universität Zürich, zeigt, wie mittels VR das eigene Körpererleben verändert oder sogar verbessert werden kann. Therapeutisch eingesetzt können so Krankheitsbilder, bei denen das eigene Körpererleben gestört ist, wie zum Beispiel Schmerz, Anorexie oder Depression behandelt werden.