UZH Digital Day Talks – Live!

Fünf Forscherinnen und Forscher der Universität Zürich stellen Ihre Forschungsprojekte zur Digitalisierung live auf der Bühne am Zürcher Hauptbahnhof vor!

Bahnhofplatz, 8001 Zürich, Stand 10
09:00 - 19:00
Themenwelten: Education
Unternehmen: Universität Zürich
Add to Calendar

Beschreibung

UZH Digital Day Talks – Live!

Die Digitalisierung wirft für uns alle wichtige Fragen auf: Wie wirkt sich die Digitalisierung auf unsere demokratischen Prozesse aus? Kann ein Glauben auch digital erlebt werden? Oder wie entwickelt sich unsere Sprache in der digitalen Welt? In fünf Kurzvorträgen, den UZH Live Talks, beantworten Forschende der Universität Zürich diese und weitere aktuelle Fragen. Freuen Sie sich darauf, die Antworten auf diese Fragen vor Ort im Hauptbahnhof Zürich zu erfahren!

 

9:40 – 9:52 Uhr

Big Data – was Galaxien, Schweine und Fernsehzuschauer gemeinsam haben

Prof. Dr. Abraham Bernstein

 

14:00 - 14:10 Uhr

Digitale Demokratie: Mehr als nur e-voting

Prof. Fabrizio Gilardi

 

15:35 - 15:45 Uhr

Aus dem «Feld» auf den Server: Dialektforschung und Digitalisierung

Prof. Dr. Elvira Glaser & Prof. Dr. Marianne Hundt

 

16:45 - 16:55 Uhr

Ist Facebook die neue Tagesschau? Wie die Digitalisierung den Newskonsum verändert.

Dr. Linards Udris

 

18:30 - 18:40 Uhr

Ist Gott online? Wie sich Religion im digitalen Zeitalter präsentiert und verändert.

Prof. Dr. Thomas Schlag

WO MUSS ICH HIN?

Bahnhofplatz, 8001 Zürich

Bahnhofplatz, 8001 Zürich , Stand 10

Mehr Veranstaltungen:

Über uns

Die Universität Zürich (UZH) Die UZH ist mit über 26.000 Studierenden die grösste Universität der Schweiz. Die UZH ist 1833 als erste Universität in Europa von einem demokratischen Staatswesen gegründet worden und zählt heute im deutschsprachigen Raum zu den besten Universitäten. Sieben Fakultäten bieten vielfältige Studienmöglichkeiten auf Bachelor-, Master- und Doktoratsstufe. Ausserdem hat die UZH ein breit gefächertes Weiterbildungsportfolio. UZH Digital Society Initiative (DSI) Die Digitalisierung verändert Wissenschaft und Gesellschaft grundlegend. Dieser Prozess stellt bestehende Paradigmen in Frage, ermöglicht neue Ansätze für Forschung und Lehre und erfordert neue Kompetenzen in einer sich rasch verändernden gesellschaftlichen Realität. Die Digital Society Initiative der Universität Zürich bietet eine wissenschaftliche Plattform zur Förderung der kritischen, interdisziplinären Reflexion und Innovation zu allen Aspekten der Digitalisierung von Gesellschaft und Wissenschaft.

"Der digitale Wandel ist kein rein technologisches Phänomen, er hat auch tiefgreifende Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Die Digital Society Initiative der Universität Zürich bezieht deshalb Forschende aller Disziplinen ein, um den Prozess der Digitalisierung breit zu reflektieren und innovativ zu gestalten."
Michael Hengartner, Rektor der Universität Zürich

Warum wir beitreten

Die Zeiten, in denen nur über technologische Neuheiten und Performance gesprochen wurden, sind vorbei. Denn es geht um mehr: auch ethische, rechtliche, soziale und wirtschaftliche Aspekte müssen diskutiert und der Blick auf die Digitalisierung geweitet werden. Die Schweiz muss sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen, der Universität Zürich als grösster Universität in der Schweiz kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Die Universität Zürich hat daher mit der Digital Society Initiative in 2016 eine Plattform gegründet, die über alle Disziplinen hinweg die Digitalisierung erforscht und bündelt. Wir nehmen am Digitaltag 2018 teil, um den Schweizer Bürgern einige unserer Projekte zum Thema Digitalisierung vorzustellen. Wir möchten Ihnen zeigen, wie wir die Risiken und Chancen der gesellschaftlichen Digitalisierung beleuchten und so unsere Zukunft aktiv mitgestalten können.

Dass Sie sich als Besucherinnen und Besucher angesichts der unzähligen Aktivitäten jederzeit
zurechtfinden, dafür sorgt die interaktive App „Tribo“, auf der sich auch ein individuelles Tagesprogramm zusammenstellen lässt.

Hier das offizielle Digitaltag App auf Tribo herunterladen