UZH Digital Day Hackathon

Crowdsourcing Data Analysis – Beim Digital Day Hackathon möchten wir die Teilnehmer ermutigen, eine Datenanalyse mit offenen Daten (Open Data) durchzuführen, die wir zur Verfügung stellen werden. Dazu sollen Werkzeuge genutzt werden, die neue Arbeitsabläufe bei der Analyse von Daten erleichtern. Bitte registrieren Sie sich vorab für dieses Event!

Limmatstrasse 270, 8005 Zürich
09:00 - 21:00
Themenwelten: Mobility
Unternehmen: Universität Zürich
Add to Calendar

Beschreibung

UZH Digital Day Hackathon

Mit der zunehmenden Zahl der verfügbaren Datensätze hat Data Science ein breites Spektrum von Bereichen wie Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft beeinflusst. Organisationen nutzen Data-Science-Methoden zur Entscheidungsfindung, datengetriebener Journalismus wird in den Massenmedien populär, und neue wissenschaftliche Disziplinen sind durch die Anwendung von Data-Science-Methoden erst entstanden. Um in diesen großen Datenmengen einen Sinn zu finden, bedarf es künstlicher Intelligenz, um die Daten zu suchen, zu filtern und zu bergen. Aber der Mensch ist immer noch eine wichtige Ressource, um den algorithmischen Output von Maschinen zu überprüfen. Crowdsourcing ist eine Technik zur Einbindung von Menschen in den Kreislauf, die sich in Wissenschaft und Industrie bewährt hat. Das Ziel des Crowdsourcing Data Analysis-Hackathon ist es, die Teilnehmer zu ermutigen, eine Datenanalyse auf offenen, von uns zur Verfügung gestellten Daten durchzuführen, und Werkzeuge zu implementieren, die neue Workflows der Crowdsourcing-Datenanalyse ermöglichen.

Alle Informationen zum Hackathon finden Sie hier.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist auf 50 Personen begrenzt - hier geht es zur Anmeldung.

WO MUSS ICH HIN?

Limmatstrasse 270, 8005 Zürich

Limmatstrasse 270, 8005 Zürich

Mehr Veranstaltungen:

Über uns

Die Universität Zürich (UZH) Die UZH ist mit über 26.000 Studierenden die grösste Universität der Schweiz. Die UZH ist 1833 als erste Universität in Europa von einem demokratischen Staatswesen gegründet worden und zählt heute im deutschsprachigen Raum zu den besten Universitäten. Sieben Fakultäten bieten vielfältige Studienmöglichkeiten auf Bachelor-, Master- und Doktoratsstufe. Ausserdem hat die UZH ein breit gefächertes Weiterbildungsportfolio. UZH Digital Society Initiative (DSI) Die Digitalisierung verändert Wissenschaft und Gesellschaft grundlegend. Dieser Prozess stellt bestehende Paradigmen in Frage, ermöglicht neue Ansätze für Forschung und Lehre und erfordert neue Kompetenzen in einer sich rasch verändernden gesellschaftlichen Realität. Die Digital Society Initiative der Universität Zürich bietet eine wissenschaftliche Plattform zur Förderung der kritischen, interdisziplinären Reflexion und Innovation zu allen Aspekten der Digitalisierung von Gesellschaft und Wissenschaft.

"Der digitale Wandel ist kein rein technologisches Phänomen, er hat auch tiefgreifende Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Die Digital Society Initiative der Universität Zürich bezieht deshalb Forschende aller Disziplinen ein, um den Prozess der Digitalisierung breit zu reflektieren und innovativ zu gestalten."
Michael Hengartner, Rektor der Universität Zürich

Warum wir beitreten

Die Zeiten, in denen nur über technologische Neuheiten und Performance gesprochen wurden, sind vorbei. Denn es geht um mehr: auch ethische, rechtliche, soziale und wirtschaftliche Aspekte müssen diskutiert und der Blick auf die Digitalisierung geweitet werden. Die Schweiz muss sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen, der Universität Zürich als grösster Universität in der Schweiz kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Die Universität Zürich hat daher mit der Digital Society Initiative in 2016 eine Plattform gegründet, die über alle Disziplinen hinweg die Digitalisierung erforscht und bündelt. Wir nehmen am Digitaltag 2018 teil, um den Schweizer Bürgern einige unserer Projekte zum Thema Digitalisierung vorzustellen. Wir möchten Ihnen zeigen, wie wir die Risiken und Chancen der gesellschaftlichen Digitalisierung beleuchten und so unsere Zukunft aktiv mitgestalten können.

Dass Sie sich als Besucherinnen und Besucher angesichts der unzähligen Aktivitäten jederzeit
zurechtfinden, dafür sorgt die interaktive App „Tribo“, auf der sich auch ein individuelles Tagesprogramm zusammenstellen lässt.

Hier das offizielle Digitaltag App auf Tribo herunterladen