StayFitlonger, Hometraining für Senioren mit dem virtuellen Coach!

Das multinationale Projekt StayFitLonger zielt darauf ab, die Autonomie älterer Menschen, die zu Hause leben, mit einer Tablet-Anwendung zu erweitern, die körperliche und kognitive Übungen bietet.

Gare CFF de Sion
08:00 - 18:00
Themenwelten: Health
Unternehmen: Canton du Valais
Add to Calendar

Beschreibung

StayFitlonger, Hometraining für Senioren mit dem virtuellen Coach!

Mit der Alterung der Bevölkerung wird der Verbleib älterer Menschen im eigenen Zuhause als eine Priorität betrachtet.

Das Projekt StayFitLonger koordiniert von der HES-SO Valais-Wallis, zielt auf die Entwicklung einer Tablet-Anwendung ab, die es zu Hause lebenden Senioren ermöglicht, mit Hilfe eines virtuellen Coachs körperliche und kognitive Übungen zu machen. Ziel ist es, die Zahl der Stürze zu reduzieren und die Autonomie der Senioren zu wahren.

Die Anwendung und die Kognitionsspiele – derzeit in Entwicklung – werden ab März 2019 und für 1 Jahr an 128 Teilnehmern aus der Schweiz, Belgien und Kanada getestet.

Während des Digitaltages können Sie in der Vorschau einige körperliche und kognitive Übungen mit dem virtuellen Coach ausprobieren.

 

ÜBER UNS

StayFitLonger ist ein multinationales Projekt, das im März 2018 begonnen hat und bis August 2020 dauern wird.

An diesem interdisziplinären Forschungsprojekt sind die folgenden Partner beteiligt: HES-SO Wallis-Wallis mit dem Computerinstitut, das das Projekt koordiniert, und dem Gesundheitsinstitut, das für den Teil der körperlichen Bewegung mit Physiotherapeuten verantwortlich ist; Centre Hospitalier Universitaire Vaudois (CHUV), und das Zentrum Leenaards; HE-ARC, das für das virtuelle Coaching mit einer Forschungsgruppe für Bildgebung verantwortlich ist; MindMaze, ein auf digitale Gesundheit spezialisiertes Schweizer Start-up-Unternehmen, das für die Entwicklung der mobilen Anwendung und deren Vermarktung nach dem Projekt verantwortlich ist; die Universität Montreal mit ihrem universitären Institut für Geriatrie, das an der Erstellung von kognitiven Übungen und der klinischen Studie beteiligt ist; Pro-Senectute Waadt und Conectar, eine öffentliche Vereinigung, die ältere Menschen unterstützt, sind für die Rekrutierung von Teilnehmern für die klinische Studie verantwortlich.

WO MUSS ICH HIN?

Gare CFF de Sion

Gare CFF de Sion

Mehr Veranstaltungen:

Über uns

 

ObeeOne entwickelt intelligente technologische Systeme für das vernetzte Gesundheitswesen. Wir benutzen neue Technologien wie mobile Anwendungen, sprechende Roboter, Smart Devices sowie das riesige Universum sozialer Netzwerke.

Die Abteilung eHealth der HES-SO Wallis widmet sich der Entwicklung von Informations-und Kommunikationstechnologien (IKT) im Gesundheitswesen, sowohl für Patienten und deren Familien als auch für Fachkräfte im Gesundheitsbereich. Die Abteilung umfasst viele Kompetenzen an der Schnittstelle von künstlicher Intelligenz und medizinischer Informatik.

Das Wallis hat sich sehr früh für die Digitalisierung der Gesellschaft entschieden. Es bietet günstige Rahmenbedingungen für die Forschung und die Schaffung digitaler Dienste. Es beteiligt sich aktiv am digitalen Wandel, insbesondere durch Projekte wie digitalswitzerland.

 

Seine führenden Institutionen haben das Wallis sehr früh auf die globale Digitalisierungskarte gesetzt.
Christophe Darbellay, Vorsteher des Departements für Volkswirtschaft und Bildung des Kantons Wallis

Warum wir beitreten

Anlässlich des Digital Day 2018 möchte das digitale Wallis die Vielfalt und den Reichtum seiner Projekte und seine digitalen Innovationsmöglichkeiten hervorheben.

Dass Sie sich als Besucherinnen und Besucher angesichts der unzähligen Aktivitäten jederzeit
zurechtfinden, dafür sorgt die interaktive App „Tribo“, auf der sich auch ein individuelles Tagesprogramm zusammenstellen lässt.

Hier das offizielle Digitaltag App auf Tribo herunterladen