myEPD, das elektronische Patientendossier für die Nordwestschweiz

Im elektronischen Patientendossier (EPD) sind die persönlichen medizinischen Dokumente von Patienten und Patientinnen digital abgelegt. myEPD bietet einen schnellen, sicheren und unkomplizierten Zugang zu diesen Dokumenten.

Universitätsspital Basel, Eingangshalle des Klinikums 1, Spitalstrasse 21, Basel
14:00 - 16:00
Themenwelten: Health
Unternehmen: ETH Zürich
Add to Calendar

Beschreibung

myEPD, das elektronische Patientendossier für die Nordwestschweiz

Informationsstand

Der Trägerverein eHealth Nordwestschweiz fördert eHealth Aktivitäten in den Schweizer Kantonen Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Solothurn. Hierzu realisiert er gemeinsam mit dem Universitätsspital Basel (USB) und anderen Gesundheitseinrichtungen das erste EPD in der Region Nordwestschweiz. Interessierte können sich am USB an einem Informationsstand persönlich über den Nutzen und Umgang mit einem EPD informieren sowie über die Funktionen, Rechte der Dossierinhaber und die Möglichkeit zur Eröffnung ihres persönlichen myEPD. Weitere Informationen unter: www.myepd.ch. Schweizweit sind ab 2020 sämtliche Spitäler zum Angebot eines EPD gesetzlich verpflichtet.

Ab 16.00 Uhr sind alle Besucher zum Apéro im Café Centrino des USB eingeladen.

WO MUSS ICH HIN?

Universitätsspital Basel, Eingangshalle des Klinikums 1, Spitalstrasse 21, Basel

Universitätsspital Basel, Eingangshalle des Klinikums 1, Spitalstrasse 21, Basel

Mehr Veranstaltungen:

Über uns

Dass Sie sich als Besucherinnen und Besucher angesichts der unzähligen Aktivitäten jederzeit
zurechtfinden, dafür sorgt die interaktive App „Tribo“, auf der sich auch ein individuelles Tagesprogramm zusammenstellen lässt.

Hier das offizielle Digitaltag App auf Tribo herunterladen