3D-Druck in der Medizin. Spielerei oder die Zukunft?

Von der Computertomographie zum gedruckten 3D-Modell: Das Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie im Universitätsspital Zürich zeigt, wie 3D-Druck in der Medizin heute und in Zukunft angewendet werden kann.

Treffpunkt am Haupteingang des Universitätsspitals Zürich, Rämistrasse 100, Zürich
12:00 - 13:00
Themenwelten: Health
Unternehmen: ETH Zürich
Add to Calendar

Beschreibung

3D-Druck in der Medizin. Spielerei oder die Zukunft?

Geführter Rundgang für maximal 10 Teilnehmende

Auf dem geführten Rundgang durch Teile des Instituts für diagnostische und interventionelle Radiologie am Universitätsspital Zürich erleben Sie in praktischen Demonstrationen, wie aus einem Scan in der Computertomographie ein fertig gedrucktes 3D-Modell entsteht. Sie lernen den aktuellen Stand des 3D-Drucks in der Medizin kennen und erhalten einen Ausblick auf mögliche Anwendungszwecke sowie Zukunftsaussichten.

Für diese Veranstaltung braucht es eine Anmeldung: Florian.Angst@usz.ch

WO MUSS ICH HIN?

Treffpunkt am Haupteingang des Universitätsspitals Zürich, Rämistrasse 100, Zürich

Treffpunkt am Haupteingang des Universitätsspitals Zürich, Rämistrasse 100, Zürich

Mehr Veranstaltungen:

Über uns

Dass Sie sich als Besucherinnen und Besucher angesichts der unzähligen Aktivitäten jederzeit
zurechtfinden, dafür sorgt die interaktive App „Tribo“, auf der sich auch ein individuelles Tagesprogramm zusammenstellen lässt.

Hier das offizielle Digitaltag App auf Tribo herunterladen