DIALOG UND LERNEN ERMÖGLICHEN

Die Schweizer Digitaltage 2022 bieten der Schweizer Bevölkerung die Möglichkeit zum Austausch, zur Diskussion und Zugang zu zahlreichenVeranstaltungen rund um das Thema Digitalisierung. Während sieben Wochen, vom 5. September bis zum 23. Oktober, tourt digitalswitzerland gemeinsam mit ihren Partnern quer durch die Schweiz mit einer Reihe von lokalen Digitaltagen in sieben Regionen. Erlebe die digitale Zukunft in unseren Bubbles, einem einzigartigen Rahmen in einer Stadt in Deiner Nähe, oder besuche eine der Online-Veranstaltungen.

slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image slider-image

7

Wochen

7

Regionen

19

Lokale Seiten

200+

Veranstaltungen

300+

Speakers

Regionen und Veranstaltungen

  • Hauptstadtregion
  • Nordwestschweiz
  • Zürich
  • Romandie
  • Tessin
  • Ostschweiz
  • Zentralschweiz
Region Ostschweiz Tessin Romandie Bern Nordwestschweiz Zürich Zentralschweiz
Bern
Zürich
Biel
Basel
Genf
Lausanne
Lugano
St. Gallen
Vaduz
Thun
Aarau
Solothurn
Winterthur
Schaffhausen
Luzern
Einsiedeln
Bellinzona
Risch-Rotkreuz
Liestal
18.10.2022 Einsiedeln
digitalswitzerland
GreenTech Startup Battle - Central Switzerland
GreenTech Startup Battle - Central Switzerland
Come and meet your local green startups in Einsiedeln
11.10.2022 St. Gallen
digitalswitzerland
GreenTech Startup Battle - Eastern Switzerland
GreenTech Startup Battle - Eastern Switzerland
Come and meet your local green startups in St Gallen
05.10.2022 Lugano
digitalswitzerland
Swiss Digital Day - Lugano
Swiss Digital Day - Lugano
Join us in our bubbles, a unique setting coming near you
14.09.2022 Aarau
digitalswitzerland
Swiss Digital Day - Aarau
Swiss Digital Day - Aarau
Join us in our bubbles, a unique setting coming near you
20.10.2022 Luzern
digitalswitzerland
NextGen Future Skills Labs @Central Switzerland
NextGen Future Skills Labs @Central Switzerland
Bridge the gap to the professional world for the “NextGen”
04.10.2022 Bellinzona
digitalswitzerland
GreenTech Startup Battle - Ticino
GreenTech Startup Battle - Ticino
Come and meet your local green startups in Bellinzona

HAUPTFORMATE

herHACK / Greentech / Nextgen

Unsere drei Hauptformate befassen sich mit wichtigen aktuellen Herausforderungen, mit denen die Schweiz konfrontiert ist: Der herHACK widmet sich mit der Förderung von Frauen in technischen Berufen. Beim GreenTech Startup Battle dreht sich alles um Nachhaltigkeit. Die “NextGen Future Skills Labs” befassen sich mit jüngeren Generation und ihren Zukunftskompetenzen. Diese drei Formate finden in der ganzen Schweiz statt.

DAS ERWARTET SIE AN DEN SCHWEIZER DIGITALTAGE 2022

UMFRAGE: WAS WÜNSCHT DU DIR VON DER DIGITALEN ZUKUNFT?

Unsere Speaker

Chantal Baumeler

SIRMED

FA Erwachsenenbildnerin / Exp. Intensivpflege /Zus. Funktion Digitalisierung

Chantal Baumeler

SIRMED

FA Erwachsenenbildnerin / Exp. Intensivpflege /Zus. Funktion Digitalisierung

Chantal Baumeler ist Ausbildnerin im Schweizerischen Institut für Rettungsmedizin (SIRMED), ausgebildete Expertin Intensivpflege und verbindet nun in ihrer Funktion drei Hauptthemen, Medizin, Bildung und Digitalisierung. Die SIRMED bildet Rettungssanitäter HF aus, bietet Weiterbildungskurse für Professionals an und bildet Laien zum Thema Wiederbelebung und Erste Hilfe aus.

Unsere Vision: Leben retten! 

Margit Lechner

Sherpany

Customer Success Managerin

Margit Lechner

Sherpany

Customer Success Managerin

Margit is a meeting expert and customer success manager at Sherpany. She speaks German and English and supports customers throughout the DACH region to improve their meetings by analysing processes and helping them increase meeting productivity.

Florin Hasler

Opendata.ch

Managing Director

Florin Hasler

Opendata.ch

Managing Director

Florin Hasler ist Geschäftsleiter von Opendata.ch. Gemeinsam mit seinen Mitstreiter*innen setzt er sich für eine offene, innovative und gerechte Gesellschaft ein. Ihre Werkzeuge: offenes Wissen und offene Daten.

Ignazio Cassis

Swiss Confederation

President

Ignazio Cassis

Swiss Confederation

President

Raphaël Karlen

Digital Impact Network

Vorstand

Raphaël Karlen

Digital Impact Network

Vorstand

Raphaël Karlen (1973) studierte Architektur, Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaft. Er ist als Berater für Transformationsprojekte in der Deutsch- und Westschweiz tätig. Er engagiert sich mit verschiedenen Projekten und Initiativen für die Verbesserung der wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen in der Hauptstadtregion Schweiz, insbesondere in den Bereichen Digitalisierung, Innovationsförderung und Start-ups.

Matthias Stürmer

BFH

Institutsleiter Public Sector Transformation

Matthias Stürmer

BFH

Institutsleiter Public Sector Transformation

Matthias Stürmer ist Professor an der Berner Fachhochschule und dort Leiter des Instituts Public Sector Transformation sowie Leiter der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit am Institut für Informatik der Universität Bern. Im Rahmen dieser zwei Affiliationen befasst er sich in der Lehre, Forschung und Beratung mit Digitalisierungs-Themen wie digitale Nachhaltigkeit, Open Source Software, künstliche Intelligenz und Machine Learning, Natural Language Processing (NLP), Open Data, Linked Data, Open Government und öffentlicher Beschaffung. Matthias Stürmer ist Geschäftsleiter der Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit (Parldigi), Präsident des Digital Impact Network, Präsident von CH Open und Vorstandsmitglied von Opendata.ch sowie Mitglied der Arbeitsgruppe Smart Capital Region der Hauptstadtregion Schweiz.

Henri Cotté

1to1PROGRESS

Account Manager

Henri Cotté

1to1PROGRESS

Account Manager

Henri est account manager chez 1to1PROGRESS, organisme spécialisé dans la formation linguistique. Il assure le suivi des formations linguistiques des clients et les conseille sur la stratégie à adopter et les actions à mettre en place.

Prof. Dr. Uwe Serdült

Zentrum für Demokratie Aarau

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Prof. Dr. Uwe Serdült

Zentrum für Demokratie Aarau

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Uwe Serdült ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) an der Universität Zürich sowie Professor am "e-Society Lab" der Ritsumeikan University in Japan. Von 2012–2018 hat er das am ZDA angesiedelte Grossprojekt "e-Democracy" sowie zusammen mit Prof. F. Schweitzer, ETHZ, ein interdisziplinäres SNF-Projekt zum Thema "Emotionalität und Polarisierung in neuen sozialen Medien" geleitet (2013–2016). Seine Aktivitäten in Wissenschaft und Medien im Bereich digitaler Demokratie können am besten seiner persönlichen Webseite entnommen werden.

Evi Allemann

Kanton Bern

Regierungsrätin

Evi Allemann

Kanton Bern

Regierungsrätin

Evi Allemann ist seit 2018 Regierungsrätin des Kantons Bern und steht der Direktion für Inneres und Justiz (DIJ) vor. Das Leitmotiv «einfach, aktiv, digital» fasst den Anspruch der Direktion nach raschen Entscheiden, einfachen Strukturen und digitalen Angeboten zusammen. Gemeinsam mit den Fachämtern will die DIJ die Dienstleistungen nutzungsfreundlich ausgestalten und ihre Qualität stetig verbessern. Evi Allemann lebt mit ihren zwei Kindern in der Stadt Bern.

Nicole Messi

eFachausweis

Dozentin

Nicole Messi

eFachausweis

Dozentin

Nicole Messi hat 25 Jahre nationale und internationale Erfahrung als HR-Direktorin auf Geschäfts- und Konzernleitungsstufe in Unternehmen mit bis 5’000 Mitarbeitern. Sie ist langjährige Dozentin und Lehrbuchautorin und seit knapp 10 Jahren selbständige Unternehmerin in den Bereichen Strategieentwicklung, -umsetzung und Transformationen.

Haupt­veran­stalter

Hauptpartner